Literatur Literatur

Reh im Scheinwerferlicht

Der perfekte Einstieg in einen Text? Schon wieder versuche ich ihn zu finden und schreibe deswegen noch ein wenig um den heissen Brei.

Weiterlesen ...

Die LSD Pille und ihr Nachgeschmack

Vor kurzem sass ich abends am Fenster und rauchte ein Etwas, dass verdächtig nach Zimt roch. Ich entschloss spontan, noch in diesem Moment die Abgründe der Menschheit näher kennenzulernen.

Weiterlesen ...

Lebe Wohl, betrunkener Gast

Ist es möglich ohne Alkoholeinfluss einen guten Text zu schreiben? Ich werde es einmal versuchen, bin aber nicht sehr zuversichtlich. Soviel zur Vorgeschichte.

Weiterlesen ...

Bargeflüster

Normal 0 21 false false false MicrosoftInternetExplorer4 /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-ansi-language:#0400; mso-fareast-language:#0400; mso-bidi-language:#0400;}

In einer Bar sprach sie mich an,

für welche Musik ich mich begeistern kann,

hätte kein Rhythmusgefühl im Blut,

keine Frage des Gefühls, vielmehr Mut,

so bat sie zum Tanz,

versprühten keine Eleganz,

wild zappelnde Beine,

Scham kannten wir keine,

die Poesie kam zum Stand,

so verliess meine die ihre Hand,

bedankend as sie für mich tat,

entschuldigte ich vorab,

und schlief spät ein die Nacht,

im Gewissen, ein Wunder vollbracht!

Guten Morgen Laune

Du. Einen Satz mit sich selber zu beginnen ist egoistisch und hat keinen Platz in solchen Erzählungen. Ich werde deshalb die Ich-Form nicht verwenden (ausser in diesem Satz).

Weiterlesen ...

Additional information